Wandern und Paddeln in Finnisch-Lappland(13)

Nach einem sehr erholsamen Regentag brechen wir also zur Wildniskirche auf. Das Wetter ist grau aber trocken und sehr windig. Laufen also! Die Boote und den Großteil unseres Gepäcks lassen wir an der Rezeption des Campingplatzes. Da wir uns zwei Tage für die Tour nehmen wollen müssen Zelt und Co allerdings mit – vom Gewicht her gut tragbar, aber unsere Packsäcke sind wirklich nicht für lange Touren ausgelegt, das verspricht also wieder schmerzende Rücken. Weiterlesen

Wandern und Paddeln in Finnisch-Lappland (11)

Am nächsten Morgen herrscht keine schwache Brise sondern starker Wind. Zum Glück aus östlicher Richtung, Rückenwind also. Anfangs sind die Wellen noch klein, aber je weiter wir fahren, desto größer werden sie. Immer wieder haben wir mit kräftigen Böen zu kämpfen. Wir bemühen uns, uns recht nah am Ufer zu halten, aber bis auf die Wellen ist der Wind nur von Vorteil und wir kommen schnell voran. Weiterlesen

Wandern und Paddeln in Finnisch-Lappland (9)

Der nächste Morgen startet trüb und wolkig. Inzwischen haben wir wieder Handyempfang, und so wissen wir, das es heute stabil bleibt, morgen dafür aber richtig schütten soll. Wir planen also einen Pausetag ein am Campingplatz am See Ärvihjärvi. In unserer Karte ist hier tatsächlich ein richtiger Campingplatz mit Hütte(n) eingezeichnet, und ich sehe vor meinem geistigen Auge schon eine heiße Dusche und vielleicht eine Kaffeeküche, wo wir den Regentag gemütlich aussitzen können – aber es kommt natürlich wieder ganz anders! Weiterlesen