Zurück aus Grönland – erste Eindrücke

Seit heute morgen sind wir zurück aus Grönland – zumindest körperlich, mental werden wir wohl noch einige zeit zum Ankommen brauchen! Unsere diesjährige Tour führte uns nach Uummannaq, einer felsigen Granitinsel mit ca. 1300 Einwohnern knapp 600km nördlich des Polarkreises. Die von hohen Bergen umrahmen geschützten Fjorde um die Insel frieren im Winter vollständig zu und man kann hier kilometerweit auf dem Meereis laufen oder fahren.

Uummannaq ist nur per Helikopter zu erreichen und wird nur von wenigen Touristen besucht. Und daher kommen wir diesmal auch näher und intensiver mit der Kultur und dem Alltagleben der Grönlander in Kontakt als je zuvor.

Zwei sehr intensive Wochen liegen hinter uns mit tollen Begegnungen, Planänderungen, Helikopterflügen, Hundeschlittenrennen und -fahrten, Walknochen, Spaziergängen auf dem Meer, gigantischen Eisbergen…

Und so folgt hier erst einmal wieder eine kleine Auswahl erster Impressionen (obwohl die echten Eindrücke noch so frisch sind, dass die Fotos dagegen blass erscheinen).

In der nächsten Zeit werde ich dann wieder Stück für Stück einen detaillierten Reisebericht schreiben (ich hoffe, dass ich dafür nicht wieder 4 Monate brauche; vielleicht schaffe ich es ja, mir die Ruhe der Grönländer noch ein wenig in den stressigen deutschen Alltag hinüberzuretten und mich weniger von den täglichen Aufgaben vereinnahmen zu lassen…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s