Per Packraft auf dem Saimaa-See(9)

Nach 10 Tagen Paddeln und nur einem Ruhetag ist es jetzt Zeit für etwas Strandurlaub: unser nächstes Ziel ist die Insel Kirvessaari, die einen kleinen, sonnigen  Sandstrand auf ihrer Südseite besitzt, eine geschützte Bucht, in der es ganz flach ins Wasser geht. Ideal für einen Badeurlaub mit Kindern also.

Am nächsten Morgen also verabschieden wir uns von unseren Bekannten, k-IMG_9435.JPGdie in Varkaus wohnen, nicht ohne zu versprechen, dass wir uns melden, wenn wir unser Ziel Varkaus erreicht haben, dann stechen wir wieder in See. Statt den kürzesten Weg zu nehmen, paddeln wir durch den engen, natürlichen Kanal zwischen den beiden Inseln Vali-Anttonen und Maa-Anttonen, schlängeln uns zwischen einigen Inseln durch und biegen dann nach Norden ab, wo wir vor zwei Jahren südlich der Insel Iso-Konti auf einem Felsen einen stattlichen Adlerhorst entdeckt hatten. Der ist immer noch da, aber die Adler sehen wir dieses Jahr leider nicht.

Dann folgen ca. 1,5 km offenes Wasser mit kräftigem Gegenwind. Wir beißen die Zähne zusammen und kämpfen uns Schlag um Schlag voran. Schon von weitem sehen wir zwei langgestreckte Boote und Menschen am Strand von k-CIMG5172.JPGKirvessaari, und als wir näher kommen, erkennen wir die Berliner Familie wieder, die wir bereits im Kolovesi-Park getroffen hatten. Die fünf hatten noch ein paar Tage hier verbracht, nachdem wir ihnen so von Kirvessaari vorgeschwärmt hatten, waren aber leider gerade schon wieder  mit dem Aufbruch beschäftigt. Einige Stunden spielen und Baden die Kinder noch gemeinsam am Strand, aber gegen Abend ist es dann doch Zeit Abschied zu nehmen und wir haben die Insel wieder für uns ganz allein.

Heute haben wir auch endlich mal wieder Anglerglück und Lars zieht einen stattlichen Hecht aus dem Wasser.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s